Zum Hauptinhalt springen

Sand

Tanzabend von Georg Reischl

Uraufführung

Mit Musik von Nils Frahm

Das Thema „Sand“ weckt vielfältige Assoziationen: Strände. Erholung. Auf Sand mit nackten Füßen laufen, aber auch ungewohnte Herausforderungen für den Bewegungsapparat. Sandstrände passen sich den Küsten an, dem Meer, dem Wind und formen sich um.
Georg Reischl zeigt in seinem ersten Tanzabend der Saison, wie sich Systeme verändern – in der Natur und in der Gesellschaft. Gemeinsam mit den TänzerInnen erforscht er diese Veränderungen, die in den Bewegungen sinnlich sichtbar werden. Sand als Metapher für Natur wird auch vom Menschen ausgebeutet. Wir verkaufen die Erde, den Sand und machen sie so zu einem Wirtschaftsgut. Bei den größten Diebstählen, die kaum thematisiert werden, ist Sand die Beute. Ausstatter Michael Lindner hat für diesen Abend eine Bühne geschaffen, die die Natur auf die Bühne holt und somit zum Ausstellungsgegenstand macht.
Reischl hat für seine Choreographie Musik des Komponisten Nils Frahm ausgewählt. Frahms neoklassisch inspirierte Werke kombinieren minimalistische Klänge mit dem klassischen Instrument Klavier, mal kontemplativ gespielt, aber auch hymnisch und ekstatisch.

Soiree
Fr., 23.10.2020 | 19 Uhr | Velodrom | Eintritt frei, kostenlose Einlasskarten an der Theaterkasse

AidsTanzBenefiz-Vorstellung
Sa., 7.11.2020 | 19.30 Uhr | Velodrom | Benefiz-Vorverkauf ab 14.9.2020 exklusiv über www.jazzclub-regensburg.de

Digitales Programmheft und Audio-Einführung ab 31.10.2020 auf www.theaterregensburg.de

Termine (Velodrom)

Sa, 31.10.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Di, 03.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Do, 05.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

So, 08.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Mi, 11.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Do, 12.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Sa, 14.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

So, 15.11.2020, 19:30

Preise B | freier Verkauf

Weitere Vorstellungen sind in Planung.

Besetzung


Spielstätte Velodrom
Premiere 31.10.2020

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden