Zum Hauptinhalt springen

Schwanensee

Ballett-Gastspiel des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters Pilsen

Ballett von Peter Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Jiří Horák

„Schwanensee“ ist das wohl bekannteste und beliebteste Handlungsballett und aus dem Repertoire klassischer Ballettkompanien nicht wegzudenken. Die wunderschöne Musik von Peter Iljitsch Tschaikowski erzählt das Märchen von Prinzessin Odette, die vom bösen Zauberer Rotbart in einen Schwan verwandelt wurde, als sie sich zu nah an das Ufer des Sees heranwagte. Nur durch die Liebe eines Prinzen kann sie von Ihrem Fluch erlöst werden.

Die Ballettkompanie des J.K. Tyl-Theaters Pilsen ist mit dem beliebten Ballettklassiker erstmalig am Theater Regensburg zu Gast. Die Choreographie unter der Regie von Jiří Horák (Premiere 19. November 2016) verspricht virtuose Tanztechnik und klassisches Ballett auf höchstem Niveau und ist eine Hommage an die berühmte Choreographie von Marius Petipa und Lew Iwanow.

Fotos: Martina Root und Pavel Krivanek

Termine (Velodrom)

Sa, 11.01.2020, 19:30

Preise E | freier Verkauf

So, 12.01.2020, 15:00

Preise E | freier Verkauf

Fotos

Besetzung

Es tanzt das Ballettensemble des Josef-Kajetan-Tyl-Theaters Pilsen

  • Choreographie Jiří Horák, Marius Petipa, Lew Iwanowitsch Iwanow
  • Regie Jiří Horák
  • Bühnenbild und Kostümbild Aleš Valášek
  • Szenische Projektion Petr Hloušek
  • Lichtkonzept Tomáš Ondřej Pilař
  • Assistenz Choreographie Jiří Pokorný, Zuzana Hradilová
  • Inspizient Petr Šmaus
Spielstätte Velodrom

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden