Zum Hauptinhalt springen

Tag des offenen Denkmals

Führungen ›Ein moderner Saal im klassischen Gewand‹

1898 wurde das Velodrom als technisch ausgeklügelter Saalbau errichtet, das vom Regensburger Simon Oberdorfer, der während der Nazi-Diktatur ermordet wurde, als Radfahrschule und Radrennbahn für die aufkommende Radfahrerbewegung konstruiert war. Es erfuhr später eine Umnutzung zum Kino, zum Requisitenlager und – nachdem der Abriss durch Bürgerengagement verhindert wurde –schließlich zur Spielstätte des Regensburger Theaters.
Christoph Karg M.A. führt seine Gäste durch die wechselvolle Geschichte des Hauses.

Kostenlose Einlasskarten liegen ab August 2019 in der Tourist-Info aus. Je Führung können max. 25 Personen teilnehmen. Am Veranstaltungstag sind evtl. Restkarten am Velodrom jeweils 30 Minuten vor Führungsbeginn erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie zu gegebener Zeit unter https://www.regensburg.de/denkmaltag

Termine (Velodrom)

So, 08.09.2019, 10:00

Eintritt frei | Einlasskarten ab August in der Tourist-Info erhältlich

So, 08.09.2019, 11:00

Eintritt frei | Einlasskarten ab August in der Tourist-Info erhältlich

So, 08.09.2019, 14:00

Eintritt frei | Einlasskarten ab August in der Tourist-Info erhältlich

So, 08.09.2019, 15:00

Eintritt frei | Einlasskarten ab August in der Tourist-Info erhältlich

Führung durch Christoph Karg M.A.

Spielstätte Velodrom

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden