Zum Hauptinhalt springen

Tage alter Musik - A Nocte Temporis

The Dubhlinn Gardens – Bearbeitungen irischer Volkslieder im 18. Jahrhundert

Vermietung Tage alter Musik

Bearbeitungen irischer Volkslieder waren in den adligen und bürgerlichen Dubliner Salons des 18. Jahrhunderts der letzte Schrei, wobei man sich das, was man damals als ursprünglich und unverfälscht empfand, wesentlich zivilisierter vorzustellen hat als die heutige irische Folkmusic. Dem melodischen Charme dieser Volksliedbearbeitungen kann man sich gleichwohl auch heute nicht entziehen, besonders dann, wenn die Interpreten wie in diesem Konzert, sowohl in der Alten-Musik-Praxis als auch der Irish Folkmusic bewandert sind.
Das Ensemble A Nocte Temporis um die Flötistin Anna Besson und den Tenor Reinoud Van Mechelen musiziert Balladen, Kriegs-, Anti-Kriegs- und Liebeslieder, die die Zuhörer in eine wenig bekannte Welt uralter Volkskunst entführt, die nicht nur ungemein reizvoll und unterhaltsam, sondern auch bewegend ist.

Aufführungsdauer ca. 70 Minuten, keine Pause

Termine (Neuhaussaal)

Fr, 08.10.2021, 17:30

Preise 38 € / 26 14  | Tickets unter www.tagealtermusik-regensburg.de

Fotos

Besetzung

  • Tenor Reinoud Van Mechelen
  • Barocke Flöten Anna Besson
  • Viola da gamba Nicholas Milne 
  • Harfen Sarah Ridy
  • Cembalo Loris Barrucand 
Spielstätte Neuhaussaal

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden