Skip to main content

Tosca im Hafen

Musikdrama in drei Akten von Giacomo Puccini (1858 – 1924)

Semikonzertante Aufführung im bayernhafen Regensburg, Westhafen

Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa

Scarpia hat sich als skrupelloser und gerissener Polizeichef Roms die ganze Stadt Untertan gemacht. Seit langem hat er ein Auge auf die begehrte Sängerin Floria Tosca geworfen. Als Toscas Geliebter Cavaradossi einen Oppositionellen deckt, wittert Scarpia seine Chance. Er lässt Cavaradossi verhaften und foltern, um Tosca gefügig zu machen. Kaum glaubt er jedoch seine „Beute“ besiegt, geschieht, womit er niemals gerechnet hätte: Sie leistet Gegenwehr.
Giacomo Puccinis aufwühlender Opernthriller ist zugleich scharfe Analyse menschlichen Größenwahns,  Machtmissbrauchs und mutigen Widerstands. Die Musik bewegt sich dabei zwischen emotionsgeladenen Ausbrüchen veristischer Färbung und bewegendem Pathos. Das Theater Regensburg zieht es mit dem Stoff ein weiteres Mal in den bayernhafen: Puccinis wohl bekannteste Oper unter freiem Himmel!

Termine (Andere Spielstätten)

Sa, 13.07.2019, 21:00

freier Verkauf

  • Szenische Einrichtung Maximilian Eisenacher
  • Dramaturgie Julia Anslik
Spielstätte Andere Spielstätten
Premiere 13.07.2019

Sie verlassen jetzt die Seiten von Theater Regensburg. Bitte beachten Sie, dass Sie auf eine Seite gelangen, für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind und für die unsere Datenschutzerklärung nicht gültig ist. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden", ansonsten auf "Abbrechen".

Einverstanden